Herzlich Willkommen im St. Vincenz-Haus!  zum
Eintrag
Die Stiftung St. Vincenz-Haus ist eine katholische Stiftung Kölner Bürger aus dem Jahre 1867. Sie errichtete 1985 das St. Vincenz-Haus. Seit dieser Zeit haben Träger und Mitarbeiter Erfahrungen im Betreuten Wohnen und in der professionellen Pflege.

Die Erfahrungen aus der Vergangenheit sind für uns Grundlage, für die Ansprüche und Bedürfnisse unserer Bewohner sensibel zu sein.

Hierzu bedarf es einer angepassten Modernisierung der Infrastruktur und Investitionen in die Fortbildung unserer Mitarbeiter.
Herzlich Willkommen im Altenzentrum St. Josef!!  zum
Eintrag
Eingebettet in altem Baumbestand, umgeben von 3 Teichen mit Bachlauf, liegt unser Altenzentrum auf einem Gelände, dass durch seine Begrünung zum Wandeln und Verweilen einlädt. Das Altenzentrum St. Josef ist eine 3-gliederige Einrichtung, bestehend aus stationärer Pflege, teilstationärer Pflege wie Kurzzeitpflege und Altenwohnungen. In unserer Einrichtung werden Bewohner aller Versorgungsstufen betreut und versorgt.
Herzlich Willkommen Im Altenwohn- und Pflegeheim Perthesheim!  zum
Eintrag
Herzlich Willkommen im Perthes-Heim!

Erfahren Sie, was das Perthes-Heim so attraktiv macht. Herzlichkeit und Begegnung werden bei uns "Groß" geschrieben! Überzeugen Sie sich doch bitte selbst!
Wir freuen uns auf Ihren Besuch im "Herzen Bonns".

Werfen Sie mit uns einen Blick auf Geschichte und Gegenwart des Perthes-Heimes, auf unsere besondere Philosophie, auf unsere Leistungen und Angebote.
Die Bildergalerie, als Wegweiser durch unser Haus, verschafft Ihnen einen ersten optischen Eindruck.
Über unsere Heimzeitung "Vergiß mein nicht" kommen Sie unmittelbar in den Alltag des Hauses.

Interessiert?
Viel Spass beim "Rundgang" durch unsere Präsentation!
Herzlich Willkommen im Seniorenhaus St. Anna!  zum
Eintrag
Seniorenhaus St. Anna
1888 nahmen die Cellitinnen ihre Tätigkeit im St. Anna-Haus auf, das durch die Stiftung der Witwe Anna Jansen und den Einsatz des Lindenthaler Pfarrers Titz an der Herderstraße entstanden war. Ursprünglich nur als Heim für alte Frauen gedacht, wurden in der Einrichtung mit ihren zahlreichen Erweiterungsbauten bald Kranke gepflegt; neben der ambulanten Krankenpflege in der Gemeinde, betreuten die Ordensschwestern auch Kleinkinder, Hauswirtschafts- und Handarbeitsschülerinnen. Obwohl das St. Anna-Hospital zur stationären Krankenpflege diente, lebten auch Pensionärinnen, Altersschwache und Hilfsbedürftige im Haus, wie die Stifterin es gewünscht hatte.

Während des 2. Weltkrieges wurde das Krankenhaus so schwer beschädigt, dass im Herbst 1944 der Betrieb des 125-Betten-Hauses eingestellt werden musste. Aber bereits im darauf folgenden Herbst konnten wieder einige Patienten aufgenommen werden. Mitte der 50er Jahre entstand ein Krankenhausneubau, der bis zur Einstellung des Betriebs Ende 1979, genutzt wurde. Über die Jahre hatte sich abgezeichnet, dass die kleine Klinik unwirtschaftlich arbeitete. Deshalb entschloss sich der Orden, das St. Anna-Hospital als Alten- und Pflegeheim weiterzuführen.

Einer ersten Umgestaltung, die 1981 abgeschlossen war, folgte ein umfangreicher Neubau auf dem Gelände mit der Front zur Franzstraßee im Jahr 1997. Das ehemalige Krankenhausgebäude an der Herderstraße blieb erhalten und wurde nach der Jahrtausendwende zu 75 hochwertigen Seniorenwohnungen umgebaut.
Herzlich Willkommen in der Seniorenresidenz Vivaldi!  zum
Eintrag
In unserer im März 2008 eröffneten Seniorenresidenz Vivaldi bieten wir 62 Senioren die Möglichkeit der Pflege, Kurzzeitpflege und "Behütetes Wohnen" für Demente. Wir wollen Menschen nicht nur optimale Unterbringung und Versorgung bieten, sondern ein individuell auf die Bedürfnisse des Einzelnen ausgerichtetes Wohnen bzw. gepflegt werden ermöglichen.

 

DruckenE-Mail